Search
Search Menu

Tiefgriff

Herkunft des Begriffes

Tiefgriff steht für das Gefühl, das ein Sänger empfindet, wenn er einen hohen Ton mit einer Zwerchfellkontraktion stützt. Dann fühlt er sich nämlich nicht höher an, als ein Ton der Mittellage, sondern tiefer.

Verwendung

Der Begriff wird in der Gesangspädagogik verwendet, um dem Schüler zu einem intuitiven Zugang zur Zwerchfellkontraktion zu verhelfen. Ohne die Information, wie eine Zwerchfellkontraktion gemacht wird, kann er den Tiefgriff allerdings gar nicht nachempfinden, weshalb diese Art von Gesangsunterricht eine sehr hohe Misserfolgsrate aufweist.

Die Zwerchfellkontraktion wird im Gymnasium der Stimme sostegno genannt und ist eine der acht stimmtechnischen Bewegungsabläufe.

Leave a Comment