Search
Search Menu

Tutorial 1: Kopfstimme

Die Ausbildung der Singstimme beginnt mit dem Finden der Kopfstimme. Man spricht auch vom Platzieren der Stimme in der Maske, vom Finden des vorderen Stimmsitzes, vom richtigen Stimmansatz, von Nasenresonanz und und und.

Damit eine Stimme möglichst über den ganzen Tonumfang homogen klingt, damit der hässliche Registerübergang zwischen Kopf- und Bruststimme verschwindet und damit die Stimme beweglicher wird, ist es nötig, die Kopfstimme nicht nur in der Höhe einzusetzen, sondern über den ganzen Tonumfang, also bis zum tiefsten Ton.

In diesem Tutorial lernst Du, die Kopfstimme zu finden und auf dem ganzen Tonumfang einzusetzen, also einen sogenannten Registerangleich vorzunehmen. Du lernst aber auch, die Expansion Deines Tonumfanges in die Höhe vorzubereiten, wie hohe Stimmen sie benötigen. Um hohe Töne voll auszusingen benötigst Du allerdings noch einige Techniken mehr, die Du in weiterführenden Tutorials lernen kannst.

 
 

[hcshort id=”7″]

Leave a Comment